Machen Sie sich Gedanken rund um den Tod und das Begräbnis.

Gedanken zum Begräbnis

Lebenslauf

Ob Sie diesen als Prosatext, als Bewerbungsschreiben für ein Leben danach, als Theaterstück oder als Roman formulieren, hängt von Ihrer Fantasie ab.
Markante Daten und Ereignisse wie beispielsweise Geburtszeit, Geburtstag, Geburtsort, Geburtsstätte, Sternzeichen, Heimatort, Mutter, Vater, Geschwister, Schulbesuche, Religion, Berufsausbildung, Militär, Musik, Vereine, Reisen, Hobbies, Ehe, Kinder, Politik, Arbeitsstellen, Freundschaften, Leidenschaften, Rekorde, Lebensweisheiten und Wunschträume sollten darin nicht fehlen.

Wünsche – Wie ich sterben möchte

Es ist ganz natürlich, sich auch zu Lebzeiten schon Gedanken über den eigenen Tod zu machen. Aus diesen Gedanken resultieren teilweise sehr konkrete Vorstellungen, wie man sterben möchte und wie eine Abschiedszeremonie aussehen soll. Es ist wichtig, solche Gedanken zu formulieren und dem Umfeld mitzuteilen. Es besteht sogar die Möglichkeit, Ihre Wünsche bei uns zu deponieren. Wir beraten Sie gerne im Bereich der Vorsorgeverträge.

Trauer- und Sterbebegleitung

Vielen Menschen fällt es schwer, selbst einen Weg durch die schmerzhafte Zeit der Trauer zu finden. In solchen Fällen vermitteln wir Ihnen gerne geschultes Fachpersonal, welches Sie unterstützt und für Sie da ist.
Als ganzheitliches Bestattungsunternehmen bieten wir auch eine Begleitung vor dem Tod an. Diese Sterbebegleitung wird von Menschen durchgeführt, welche in der sogenannten Palliative Care geschult sind und Sie und den Sterbenden professionell und dennoch empathisch unterstützen.

Organspende und Autopsie

Damit im plötzlichen Todesfall nicht gegen Ihren Willen gehandelt wird, sollten Sie einen Organspender-Ausweis (Swisstransplant-Karte) ständig auf sich tragen. In diesem Ausweis können Sie eintragen, ob Sie spenden wollen oder nicht. Laut einem Bundesgerichtsentscheid muss die Zustimmung zu einer Organtransplantation oder zu einer Autopsie nicht unbedingt ausdrücklich erfolgen. Solange keine ausdrückliche Einsprache gegen einen solchen Eingriff vorliegt, «darf Zustimmung vermutet werden». Wir haben also zu entscheiden, ob wir bereit sind, einzelne Organe zur Rettung von Menschenleben zur Verfügung zu stellen oder unseren Körper nach dem Tod für die medizinische Forschung (Autopsie oder Obduktion) zur Verfügung zu stellen.

Trauerfeier / Pfarrer

Viele Menschen haben eine nahe Beziehung zu einer Religion. Im Angesicht des Todes kann diese Bindung gar noch enger und stärker werden. Gerne vermitteln wir den Kontakt zum Pfarrer Ihrer Kirchgemeinde.
Heutzutage gibt es aber auch viele Menschen, die lieber eine würdige Abschiedsfeier ohne religiösen Inhalt wünschen. In diesem Fall besteht einerseits die Möglichkeit, dass Familie oder Bekannte selber einige tröstende Worte bei der Abschiedszeremonie sagen oder andererseits, dass wir Ihnen einen Trauerredner aus der Region Solothurn vermitteln, welcher nach einem persönlichen Gespräch mit Ihnen Worte zum Abschied formuliert.

Benachrichtigung und Todesanzeige

Ein Leben lang hat man mit den verschiedensten Menschen Kontakt gehabt und viele freundschaftliche Beziehungen aufgebaut und gepflegt. Um all diese Menschen zu erreichen, gibt es einerseits die Möglichkeit einer Todesanzeige oder in der Region Solothurn/Oberaargau ein Eintrag in der Rubrik «In Memoriam».
Für eine Todesanzeige sollten sie rund CHF 600.– berechnen, ein Eintrag in der Rubrik «In Memoriam» ist kostenlos. Als Ergänzung dazu besteht die Möglichkeit, die Todesanzeigen durch uns drucken und versenden zu lassen.

Leidmahl / Restaurant

Ein Leidmahl kann Ihnen durchaus zuwider erscheinen. Möchten sie dennoch, dass die angereisten Verwandten, Bekannten und Freunde in Erinnerung an Sie beisammen sein dürfen, entscheiden Sie über die Lokalität und die speziellen Vorstellungen und Wünsche zum Abschiedsessen.
Es ist immer angenehm, wenn nahe gestandene Menschen noch eine Weile tröstend bei den Angehörigen verweilen. Falls Sie den Pfarrer dazu einladen möchten, sollten Sie das beim Trauergespräch tun.

Hauptsitz

TIMON WÄLCHLI Bestattungsdienst
Gerlafingen & Wasseramt
Bahnhofstrasse 3
CH-4563 Gerlafingen

Telefon 032 675 31 83
Telefon Langenthal 062 923 68 10
Natel 076 589 58 65
info@waelchli-bestattungen.ch